homemailimpressum

URL:
http://www.jura.uni-sb.de/

Laufzeit:
seit 1993

Juristisches Internetprojekt Saarbrücken

Juristisches Internetprojekt Saarbrücken (JIPS)

Kurzbeschreibung

Mit seiner Gründung im Jahr 1993 ist das Juristische Internetprojekt Saarbrücken in Deutschland das erste juristische Informationssystem im Internet mit überregionalem Anspruch. Es hat schnell nationale und internationale Anerkennung gefunden. Heute ist es ein umfassendes Portal für juristische Informationen mit einem starken Schwerpunkt im internationalen Bereich und Aushängeschild der Saarbrücker Rechtsinformatik. So hat JIPS inzwischen englische, französische, spanische, japanische, chinesische, koreanische, russische, portugiesische, georgische und türkische Abteilungen. Die Zugriffszahlen für JIPS weisen eine stetige Aufwärtstendenz auf: Pro Arbeitstag sind ca. 100.000 Zugriffen zu verzeichnen. Viele der Redaktionsmitglieder von JIPS arbeiten ehrenamtlich.

Stimmen zum Projekt

  • "Das Juristische Internetprojekt Saarbrücken wird vom Institut für Rechtsinformatik (Prof. Dr. Maximilian Herberger) betreut. Um es gleich zu sagen: Hier finden Sie eines der besten Informationsangebote in Deutschland für Juristen."
    (Kröger/Göers/Hanken: Internet für Juristen, 1998)

  • "Unter Herbergers Federführung entstand 1993 das "Juristische Internetprojekt", ein Publikationsprojekt mir einer englischen, französischen, japanischen und chinesischen Abteilung, das mittlerweile zur internationalen Crème des Internet-Angebots rund um Recht und Gesetz gehört."
    (Saarbrücker Zeitung vom 23. April 1999)